Sonntag, 31. Januar 2016

Martina Gerckes Blogtag




Interview

                Bücher

                                 Gewinnspiel

                                                          Martinas Homepage

Martina Gercke im Interview


Magst du Dich mal kurz vorstellen? 
Mein Name ist Martina Gercke. Ich bin selbständige Autorin und veröffentliche seit 2011 meine Bücher bei Amazon. Ich lebe mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Hamburg. Neben dem Schreiben arbeite ich als Langstrecken Purser bei einer großen deutschen Fluggesellschaft. 


Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?
Wie so vieles in meinem Leben bin ich durch Zufall zum Schreiben gekommen. Irgendwann war die Idee da ein Buch zu schreiben und da ich ein Mensch der Tat bin, habe ich mich hingesetzt und geschrieben. Mein Mann zeigte mir dann einen Artikel über Selfpublishing bei Amazon und so wurde mein erstes Buch aus der Taufe gehoben. Niemals hätte ich damals damit gerechnet, dass das Schreiben einmal einen solchen Stellenwert in meinem Leben einnehmen würde. 


Hast Du – außer Schreiben - noch eine andere Leidenschaft?
Ich bin eine begeisterte Sportlerin. Ein Leben ohne Sport kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin in dieser Hinsicht, wie ein Hamster im Hamsterrad. Beim Sport bekomme ich den Kopf frei und baue den Stress ab. Zur Zeit sind Tae Boe, Spinning, Yoga und allem voran Windsurfen und Segeln meine Leidenschaft.  Ich verbringe in den Ferien jede Minute auf dem Wasser . Ein positiver Nebeneffekt meines Bewegungsdrangs ist, dass ich durch alles essen kann, was mir schmeckt ohne nennenswert zu zunehmen.
 

Haben persönliche Erlebnisse Einfluss auf Deine Romane?
Eher nein. Es sind mehr die Dinge, die ich in meiner Umwelt wahrnehme, die mich inspirieren. Natürlich steckt immer ein gewisser Prozentsatz von mir in jedem Buch. Ich glaube, dass lässt sich gar nicht vermeiden, denn die Gedankengänge der Protagonisten werden ja durch mich beeinflusst.
 

Hast Du Rituale beim Schreiben?
Ach, eine Tasse Kaffee gehört bei mir immer dazu (ich bin eine schreckliche Kaffeetante!) und Schokolade. Wenn ich schreibe lutsche ich die ganze Zeit etwas Süßes. Ansonsten bin ich völlig unkompliziert und schreibe wo ich gerade kann.
 

Wenn Du eine Traurige, Witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Manchmal ist es geradezu lächerlich, wenn man meine Mimik beim schreiben beobachten würde. Entweder ich grinse leicht dümmlich vor mich hin oder ich kämpfe mit den Tränen. Ich tauche immer völlig in meine Geschichten ein, rieche, fühle und schmecke wie meine Hauptfiguren und sehe die Welt mit ihren Augen. Ich könnte anders gar nicht schreiben.
 

Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Ein wenig schon, aber nicht direkt. Es sind mehr die Grundzüge der Menschen die mich beeinflussen und wenn jemand einen besonders stark ausgeprägten Charakterzug hat, dann bietet das natürlich eine herrliche Grundlage für eine Figur.  Wobei ich bei dem Aussehen meiner Figuren häufig einen bestimmten Schauspieler/in vor Augen habe.
 

Hast du auch noch andere Namen unter den Du schreibst?
Nein. Manchmal bedauere ich, dass ich mir nicht ein wohlklingendes Pseudonym zugelegt habe. Martina Gercke klingt so normal ...
 

Welcher Ort inspiriert Dich am meisten oder ist es eine Person?
England an sich und New York sind zwei Orte auf der Welt die mich total inspirieren. New York ist ein Hexenkessel mit vielen Kulturen und verschiedenartigen Menschen. Die Stadt ist faszinierend mit ihren Gebäuden und ihrer Geschichte.
Außerdem liebe ich die Landschaft von England mit ihren traumhaften Küsten und den pittoresken alten Städtchen. Wem da keine Geschichten einfallen, ist selber schuld.
 

Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Für gewöhnlich mache ich eine bis zwei Wochen Pause dazwischen, bis es wieder mit voller Kraft losgeht.
 

Hast du eine Neues Projekt das du uns schon verraten kannst?
Ja, ich arbeite gerade an einem Jugendbuch und einem Kinderbuch. Beide Bücher sollen nächstes Jahr erscheinen. Parallel darf ich bei zwei Anthologien mitschreiben, die eine davon sind erotische Geschichten, was absolutes Neuland für mich ist! Im Januar geht es mit einem Liebesroman weiter und die Portobello Girls tippeln auch schon in der Schublade. Also, es gibt genug zu tun.
 

Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Sehr wichtig, denn sie sind das Spiegelbild meiner Arbeit. Ich freue mich immer riesig über tolle Rezensionen und führe kleine Freudentänze auf. Bei kritischen Rezensionen, versuche ich daran zu wachsen und zu lernen, was ich beim nächsten Mal besser machen könnte.
 

-Was bewunderst Du an anderen Autoren? Hast Du ein Vorbild?
Es gibt so viele Autoren, die ich sehr schätze und für ihre tollen Bücher bewundere. Ein echtes Vorbild war für mich immer Cornelia Funke für ihre wunderschöne Sprache und Kai Meyer für seine Sprache und Fantasie. Mein Lieblingsautor ist Markus Zusack mit seiner „Bücherdiebin“. Ich liebe die Geschichte und ihre Umsetzung im Buch.
 

Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Die Buchmesse! Wenn ich all die tollen Frauen persönlich kennenlernen darf, die mich das ganze Jahr unterstützen und begleiten.  Das ist unglaublich diese Begeisterung für meine Bücher persönlich miterleben zu dürfen. Davon zehre ich dann das ganze Jahr.
 

In welchem Buch würdest du gerne mal die Hauptrolle spielen? Wer wärst du da?
In meinen Büchern wäre es Tess, die Hauptfigur in meinem neuen Roman „Eine zufällige Liebe“ und Cassie in „Liebe kommt im Schottenrock“.
Tess, weil sie so eine tolle starke Frauenfigur ist, die trotz ihres Schicksals an die Liebe glaubt. Außerdem teile ich ihre Begeisterung fürs Backen.
Cassie, weil ich diese Slapstick Situationen gerne mag in die Cassie ständig stolpert. (Außerdem liebe ich Schottland und wer würde nicht gerne an der Seite von Sam spielen?!)
Wenn ich die Hauptrolle von anderen Büchern spielen dürfte, dann wären es die Figuren der Jane Austen Filme – Emma zum Beispiel  Ich bin eben eine gnadenlose Romantikerin.
 

Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Sich auf dem Weg nicht beirren zu lassen. Deshalb: Schreiben, schreiben, schreiben. Mit jedem Buch lernt man dazu und wird besser. Und natürlich an sich zu glauben. Es wird schwer andere zu überzeugen, wenn man selbst nicht an sich und seine Geschichte glaubt. Die Belohnung für die harte Arbeit sind begeisterte Leser und das ist schöner, als alles was man sich vorstellen kann.

Vielen lieben Dank das Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast.
Sehr, sehr gerne. Ich habe mich riesig gefreut hier auf deiner Seite Rede und Antwort zu stehen.

Martina Gerckes Bücher






Die chaotische Taylor Young ist eine angesehene Nanny des berühmten Norland College und betreut die Kinder reicher Londoner Familien. Zusammen mit ihren Freundinnen Holly, Emily und Olive wohnt sie im angesagten Portobello in einer schicken kleinen WG. Die neue Anstellung in der Familie von Professor Johnson stellt eine echte Herausforderung für die toughe Nanny dar. Die Mutter der Kinder ist vor einem Jahr gestorben und hat einen ziemlichen Scherbenhaufen hinterlassen. Die zickige Tante macht die Sache nicht leichter, und dann taucht auch noch der attraktive Vater der Kinder auf. Er wirbelt Taylors Gefühlswelt ganz schön durcheinander! Aber Taylor hält an der goldenen Regel des Norland College fest: Verliebe dich nie in deinen Boss! Als die Familie in den Weihnachtsferien nach Haworth abreist, ist Taylor erleichtert. Endlich hat sie Zeit, ihre Gefühlswelt wieder in Ordnung zu bringen. Doch dann wird die Tante der Kinder überraschend krank, und Professor Johnson bittet Taylor, ihm zu helfen – ausgerechnet an Weihnachten! Und plötzlich ist alles anders …

Seiten 300
 Hier Kaufen 




Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ...

Seiten 232
Hier Kaufen 




Was, wenn das Leben nicht mehr nach Plan läuft und alles aus den Fugen gerät? Die Karrierefrau Kate Miller hat ihr Leben fest im Griff. Dazu gehören ein schickes Apartment im Herzen von New York, ihr Job als Maklerin und Kollege Greg, mit dem sie ein Verhältnis hat. Als sie dann auch noch befördert wird, schwebt Kate endgültig im 7. Maklerhimmel. Doch als ihr Chef alle Mitarbeiter zu einer exklusiven Feier einlädt und dort gleichzeitig die Verlobung seiner Tochter Laura bekannt gibt, stürzt Kates bisher so wohlgeordnetes Leben wie ein Kartenhaus zusammen: Der zukünftige Bräutigam ist kein Geringerer als Greg. Gerade als Kate denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, sorgt Greg mit einer infamen Lüge dafür, dass ihr Leben endgültig aus den Fugen gerät. Vollkommen überstürzt nimmt sie ein Jobangebot in England an. Ausgerechnet ein einfaches Bed and Breakfast Hotel, bringt eine unerwartete Wendung in das Leben der erfolgsverwöhnten Kate … Eine Liebeserklärung an das Leben und die Überraschungen des Lebens, die auf jeden von uns warten.

Seiten 378
Hier Kaufen 




Inhaltsangabe
Alles nur kein Mann - das ist der feste Vorsatz, mit dem Greta und Marie eine Nachmieterin für das freigewordene WG Zimmer suchen.
Diesen Vorsatz werfen sie allerdings schnell wieder über Bord, als plötzlich Tim vor der Tür steht.
Tim ist gutaussehend, witzig, ein begnadeter Koch und … schwul. Der ideale Mitbewohner also. Er darf einziehen und bringt schnell frischen Wind in die WG. Bald sind die drei ein eingespieltes Team.
Aber dann passiert etwas, das die Wohngemeinschaft völlig durcheinander wirbelt und die Frauenfreundschaft auf eine harte Probe stellt. Plötzlich ist nichts mehr so wie es scheint …

"Alles nur (k)ein Mann" ist der erste gemeinsame Liebesroman des Autorenduos Martina Gercke und Katja Schneidt. 


Seiten 268
Hier Kaufen 


 Die Fortsetzung des Top-Bestsellers Holunderküsschen. Inhaltsangabe: Eigentlich müsste Julia glücklich sein. Seit knapp einem Jahr sind sie und Traummann Benni nun ein Paar. Wäre da nicht Bennis Job und seine Mutter. Julia fühlt sich vernachlässigt. Ist Benni doch nicht der Traummann, für den sie ihn gehalten hat? Parallel wirbelt ein Jobangebot innerhalb des Verlages Julias Zukunftspläne durcheinander und beschert ihr einen Fernsehauftritt. Dort lernt sie Andreas Neumann, den attraktiven Fernsehmoderator kennen. Julias Zweifel an Bennis Liebe zu ihr werden größer. Besonders als ihr Benni bei ihrem romantischen Essen verkündet, dass er beruflich nach München ziehen muss. Es kommt zu einem Streit mit Folgen. Zwischen Benni und Julia herrscht Funkstille. Und dann taucht plötzlich eine neue Frau an Bennis Seite auf. Julias beste Freundin Katja, ist auch keine Hilfe, denn die verhält sich in letzter Zeit so komisch. Und Harald, Julias schwuler Freund tummelt sich auf Internetplattformen um einen neuen Freund zu finden, anstatt sich um Julia zu kümmern. Also muss Julia alleine eine Entscheidung treffen. Ein Spiel mit dem Feuer beginnt. Hat die Liebe zwischen Benni und Julia noch eine Chance? Ein Roman über die ganz große Liebe und wie man zusammen den Alltag meistert.

Seiten 224
Hier Kaufen 




Inhaltsangabe Mia ist frustriert! Anstatt die Bestsellerlisten zu stürmen, verdient sie ihr Geld mit dem Schreiben von Groschenromanen und ihr Liebesleben lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Auf der Suche nach Mister Right erlebt sie einen Reinfall nach dem anderen und datet stattdessen einen Haufen Loser. Als Mia dann auch noch bei einem Familientreffen eine unbedachte Äußerung rausrutscht, welche für einige Tränen sorgt, packt sie kurz entschlossen ihren Koffer. Auf der Trauminsel Sylt in einer kleinen Pension mit dem malerischen Namen Dünenglück will Mia ihr Leben neu ordnen und endlich ihren Erfolgsroman schreiben. Lena lebt in Frankfurt. Als sie erfährt, dass ihr Mann Chris sie wegen einer anderen Frau verlässt, bricht für die Hausfrau und zweifache Mutter eine Welt zusammen. Keinen Mann und keine Aussicht auf einen Job. Wie soll es mit ihrem Leben nun weitergehen? Lenas Freundinnen schenken ihr kurzerhand einen Traumurlaub auf Sylt. Nach anfänglichen Zweifeln tritt Lena die Reise an und findet sich in der kleinen Pension Dünenglück wieder. Die sympathische Pensionswirtin Henriette Hansen hat alle Hände voll zu tun, ihren Alltag mit Baby Jonathan und die Leitung der Pension Dünenglück zu meistern. Was als Lebenstraum gedacht war, entwickelt sich seit dem Tod ihres Manns zu einem anstrengenden Vollzeitjob für die alleinerziehende Mutter. Als die drei unterschiedlichen Frauen im Dünenglück aufeinandertreffen, sieht es zunächst nicht so aus, als ob sich zwischen ihnen eine Freundschaft fürs Leben entwickeln würde. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse und plötzlich ist nichts mehr, wie es war … Dünenglück ist ein Roman über einen Neuanfang und den Beginn einer großen Freundschaft.

Seiten 288
Hier Kaufen 



Der Amazon Top Bestseller von Martina Gercke.
Inhaltsangabe:
Die 29 jährige Julia steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als sie ihren Verlobten Johann im Bett mit einer Kollegin erwischt. Völlig am Boden zerstört, betrinkt sich Julia und beschließt Hals über Kopf zu ihrer Freundin Katja nach Hamburg zu flüchten. Im Nachtzug nach Hamburg lernt sie Benni kennen, dem sie sturzbetrunken all ihre kleinen und großen Geheimnisse anvertraut, während sie sich ein Abteil im Schlafwagen teilen. Am nächsten Morgen in Hamburg sind nicht nur ihre Erinnerungen weg, sondern auch Benni! Ein Neuanfang muss her! Ein neuer Job, eine neue Wohnung und keine Männer. Zu dumm nur, dass ausgerechnet Benni erneut in ihr Leben platzt und Julias Gefühlswelt durcheinander wirbelt. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Als dann noch Johann auftaucht, scheint die Katastrophe unausweichlich …

Ein Buch über die Suche nach der großen Liebe und dem Glück …


Seiten 293
Hier Kaufen 




Was, wenn das Leben dir übel mitspielt und du gezwungen bist, neue Wege zu gehen? Das Leben der erfolgreichen Londoner Galeristen Lily Rose Bloom ist nahezu perfekt, bis zu dem Tag, an dem ihr Verlobter Andrew ihren Glauben an die Liebe in einer Nacht zerstört. Lily flüchtet von London in den verschlafenen Küstenort Little Haven, um dort in Rose Garden Cottage, dem Haus ihrer verstorbenen Großmutter, einen Neuanfang zu starten. Drei Jahre später. Lily hat sich mittlerweile in dem kleinen Küstenort eingelebt und den Schrecken von damals überwunden. Als der attraktive Amerikaner Ian in Little Haven mit seinem Segelboot vor Anker geht, kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung zwischen den beiden, die Lilys Leben erneut durcheinanderwirbelt ...

Seiten 414
Hier Kaufen 




Inhaltsangabe:
Sara ist neunundzwanzig und glücklich. Sie hat einen tollen Job und mit Florian hat sie endlich ihren Traummann gefunden.
Alles läuft perfekt … bis nach einer durchzechten Nacht plötzlich ein halb nackter sehr attraktiver Mann in ihrem Wohnzimmer steht. Unglücklicherweise hat Sara einen Filmriss und kann sich nicht erinnern, was in der Nacht passiert ist. Als sie ihn bittet zu gehen, weigert sich dieser und richtet sich häuslich bei Sara ein. Wie soll sie Florian den gut aussehenden Fremden in ihrer Wohnung erklären, der noch dazu behauptet ein Flaschengeist zu sein? Und warum spielen ihre Hormone in der Gegenwart des Fremden verrückt? Ein Notfallplan muss her, schließlich ist Florian eifersüchtig auf jeden Mann in ihrer Nähe. Kurzerhand erklärt sie den Fremden zu ihrem neuen schwulen Mitbewohner und das Schicksal nimmt seinen Lauf ... 


Seiten 278
Hier Kaufen 

Martina Gerckes Gewinnspiel

Gewinnt ein tolles Taschenbuch mit Zauberhaften Extras

- Likt meine Facebookseite https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld

-likt die Autorenseite https://www.facebook.com/Martina-Gercke-268430079867451/?fref=ts


  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel

-  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog
http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/

-Darf gerne geteilt werden ;)

- Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3

  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Die Verlosung Heute Abend 20 Uhr
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
Viel Glück
     

Sam Bennets Blogtag


Interview

                Bücher

                              Gewinnspiel 
                          
                                                     Sam s Facebookseite



Sam Bennet im Interview


-Magst du Dich mal kurz vorstellen?
Hallo, mein Name ist Sam Bennet und bin leidenschaftliche Geschichtenerzählerin. (Manchmal nenne ich mich auch Autorin. Aber eigentlich schreibe ich bloß für mein Leben gern.) Ich wurde 1973 in der schwäbischen Provinz geboren, wo ich noch
heute mit meiner Familie lebe.

- Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?
Dem Schreiben gehört seit jeher mein Herz und findet seinen Anfang in meiner frühesten Jugend. Erst später bemerkte ich, wie heilsam es ist, sich in die eigene Fantasie zu verlieren und fing an ganze Geschichten und Romane zu schreiben. Zunächst nur für mich selbst und meine Kinder, bis ich dann 2010 unter dem Pseudonym blackmam35, Fanfiction für eine kleine Leserschaft im Internet schrieb. Durch diesen Erfolg bestätigt, habe ich dann 2014 den Mut gefasst meinen ersten eigenen Roman zu veröffentlichen. Mein Traum wäre es, irgendwann eine Geschichte zu schreiben, von der man auch in 100 Jahren noch spricht. Bis dahin pflege ich meine Leidenschaft weiter und verliere jeden Tag aufs neue mein Herz ans Schreiben.

-Hast Du außer dem Schreiben noch eine andere Leidenschaft?
Gut. Es ist glaube ich normal, dass ich auch furchtbar gerne lese. Am liebsten Fantasy und Horror, aber auch gute Thriller und Krimis. Darüber hinaus mache ich gerne und so oft es geht Sport, liebe meinen Brotjob der mit gesunder Ernährung zu tun hat und seit einiger Zeit habe ich Poetry Slam für mich entdeckt. Nicht dass ich selbst auf der Bühne sthe. Das nicht. Aber ich hör mir diese neue Art der Poesie sehr gerne an.

- Haben persönliche Erlebnisse Einfluss auf Deine Romane?
Ohne einen realen und persönlichen Bezug, funktioniert das Schreiben nicht. Zumindest nicht bei mir. In meinem Debüt-Roman geht es unter anderem, um Post-Traumatische Belastungsstörungen und daraus resultierende Psychosen. Ja ich kenne solche Personen in meinem direkten Umfeld, die in gewisser Weise dafür Pate standen.
 

- Hast Du Rituale beim Schreiben?
Auf jeden Fall! Die richtige Musik ist oft das Zünglein an der Waage bei speziellen Szenen und unabdingbar für mich. Störende einflüsse wie Alltagslärm jedoch, müssen vermieden werden. Wenn ich nicht die nötige Ruhe zum Schreiben vorfinde, bin ich blockiert. Ich mag es wenn mein Schreibzimmer gut aufgeräumt ist und es schön duftet. Und ich brauche den Blick in meinen Garten, auf meine alte 200 Jahre alte Eiche. Das alles zusammen inspiriert mich extrem.
 

- Wenn Du eine Traurige, Witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Ja! Manchmal habe ich schweißnasse Hände, oder ich weine ... die Wut meiner Protas spüre ich beim Schreiben auch und wenn es sinnlich wird ... :-D

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Ja. Denn die besten Geschichten erzählt uns das Leben selbst. Also muss man ab und zu einfach raus ins reale Leben und zuhören, zusehen und abspeichern. Ich mach das bestimmt nicht bewusst, aber wenn ich dann eine neue Charaktäre ausarbeite, hat sie sehr schnell eine reale Färbung.

- Welcher Ort inspiriert Dich am meisten oder ist es eine Person?
 Der Ort mit dem ich verwurzelt bin, ist mein Haus, in dem wir schon in 3. Generation leben. Unter der alten Eiche hat mein Großvater früher seine Schafe und Ziegen gehütet, als er noch ein Junge war. Schon damals wusste er, dass ihm dieser Baum einmal gehören würde. Und jetzt gehört er mir und ich werde schon lange gestorben sein, da werden dann meine Nachkommen sich in seinem Schatten ausruhen. Dieser Gedanke gefällt mir und trägt zu meiner Inspiration bei. Aber auch Irland ist ein sehr spiritueller und inspirierender Ort für mich, an den ich immer wieder gerne zurückkehre. Meine 2. Heimat, sozusagen. In hoffentlich naher Zukunft, werde ich mit meiner ältesten Tochter zu Recherchezwecke für ein Jugend-Fantasyabenteuer nach Galway reisen. Darauf freue ich mich schon jetzt. An diesem “Epos” schreibe ich schon seit gut 8 Jahren, und hoffe in Galway die nötige Inspiration zu finden, um an dieser Geschichte den berühmten Knopf ran machen zu können.

- Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Die Projekte laufen oft parallel. Ich schreibe an mehreren Geschichten. Veröffentlicht habe ich nur einen Roman.

- Hast du eine Neues Projekt das du uns schon verraten kannst?
Nichts das Spruchreif wäre. Ich schreibe an einer Thrill-Romance die so gut wie fertig ist und an dem Fantasy-Epos, dass sich zur “Neverending Story” entwickelt hat. Das Privatleben hat jedoch gerade die Oberhand und so kann ich keinen genauen Termin für eine Veröffentlichung nennen.

- Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Rezensionen sind extrem wichtig für jeden der schreibt. Woran soll man merken, dass man mit seiner Geschichte gefallen hat? Und auch die Kritik, sofern konstruktiv und daraus lernbar, ist ein wichtiges und wertvolles Gut. Nur so kann man sich doch weiter entwickeln. Aber auch die schlechten, die destruktiven Ressonanzen sind wichtig. Oft sind die nur aus Neid anderer entstanden, und ein lieber Freund, der ebenfalls Autor ist, sagte mal zu mir, dass sich Erfolg machmal von alleine einstellt. Neid jedoch, den müsse man sich erst einmal verdienen. Und so sehe ich das mittlerweile auch. Bei meinem Debüt ging ich von schlechten Rezension aus – wurde jedoch mit viel Respekt und Liebe angenommen. Das hat mich so stark gemacht, dass die eine 1-Sterne-Rezi mir gar nichts konnte.
 

-Was bewunderst Du an anderen Autoren?Hast Du ein Vorbild ?
Ich bewundere jeden Einzelnen, der sich dieser Zunft verschrieben hat. Um nur ein paar meiner Idole zu nennen, wären da zum einen Tolkien – WAHNSINN, was dieser Mensch entstehen ließ! Nicht nur eine andere Welt, sondern sogar andere Sprachen, hat er erfunden. Hut ab.
Stephen King – seine Romane waren die ersten, die ich verbotener Weise unter der Bettdecke, mit Taschenlampe bewaffent heimlich gelesen hatte. Ich fand die so gruselig, dass ich mich nicht mehr alleine in den Keller traute und wenn meine Mutter mich erwischte, gabs was auf den Hintern. Denn oft genug, bekam ich Alpträume davon. Ein größeres Kompliment kann ich dem großen Meister wohl kaum machen.
Und auch wenn jetzt alle laut BUH rufen: Stephenie Meyer und ihr Twillight-Universum. Meine ersten öffentlichen Geschichten waren Twillight Fan-Fics.  Und was aus Twillight Fanfictions werden können, hat uns EL James mit ihren 50 Shades of Grey gezeigt. Auch wenn ich genau diese nicht mag, entbehrt es nicht trotzdem Bewunderung für die Autorin. Sie war schließlich auch mal eine von “uns”.
 

-  Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen? 
 Außer die erfolgreiche Veröffentlichung meines Buches? Hmmm ... Stephen King live gesehen zu haben. Das war großartig! Hätte mich gerne lange mit ihm unterhalten ...
 

- In welchem Buch würdest du gerne mal die Hauptrolle spielen?
 Wer wärst du da? Im Herrn der Ringe, da wäre ich ne super Galatriel.
 

- Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Seit geduldig und lasst euch helfen, euren Traum Realität werden zu lassen und gebt nie auf.

Vielen lieben Dank das Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast

Sam Bennets Bücher





Penny wird kurz vor ihrem 30. Geburtstag von ihrem Lebensgefährten verlassen. Sie beschließt in Alkohollaune, ihren Selbstmord ... vielmehr lässt sie sich überreden, einen Auftragsmörder anzuheuern, der sie an ihrer Geburtstagsfeier vor allen Verwandten und Freunden eliminieren soll. Der eiskalte Profikiller Sebastian bekommt die Akte seines neuen Auftrages in die Hände, womit er an moralische Grenzen stößt. Entschlossen, den Menschen kennenzulernen, der durch seine Hand sterben möchte, bricht er eine wichtige Regel, welche ihm verbietet, sich emotional auf einen Auftrag einzulassen. Er setzt alles daran, Penny zu begegnen. Fasziniert von der Frau mit dieser seltsamen Todessehnsucht, bemerkt er, dass sein tot geglaubtes Herz ausgerechnet für sie zu schlagen beginnt. Kann er die Ursachen für ihr Vorhaben ergründen und sie schlussendlich davon abbringen? ***Das Buch enthält außerdem die Kurzgeschichte "Zwei Seiten einer Medaille" und erzählt die Geschichte weiter!***

Seiten 504
Hier Kaufen 





 
Zwei Seiten einer Medaille ist die Fortsetzung zu Sam Bennets Debütroman "Aufs Leben, die Liebe...und meinen Tod" und erzählt die Geschichte von Penny, Sebastian und Pearl zu Ende.

Seiten 78
Hier Kaufen 

Sam Bennets Gewinnspiel


Zu Gewinnen gibt es:
P1 1Tasse und Lesezeichen
P2 1 Taschenbuch und Lesezeichen 
P3 1 von 3 Lesezeichen

- Likt meine Facebookseite https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld

-likt die Autorenseite https://www.facebook.com/sambennet.schriftstellerin/?fref=ts


  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel

-  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog
http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/

-Darf gerne geteilt werden ;)

- Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3

  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Die Verlosung Heute Abend 20 Uhr
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
Viel Glück
     

Freitag, 29. Januar 2016

Cleo Lavalles Blogtag



Interview

               Buch

                          Gewinnspiel 
                                                
                                                  Cleos Facebookseite


Cleo Lavalle im Interview






- Magst du Dich mal kurz vorstellen?
Diese Bitte ist nicht so leicht zu befolgen. Denn ich bin ja gleich drei Personen.  Zuerst gab es die Ratgeberautorin Helga Baureis, die aufgrund ihrer Tätigkeit als Coach und Kinesiologin 12 Bücher geschrieben hat. Dann kam Anabelle von Wildbuch dazu. Weil erotische Liebesromane (und in Band 1 hatte ich wirklich eine ordentliche Portion Pfeffer eingestreut) nicht unbedingt zu jemandem passen, der therapeutisch arbeitet, brauchte ich dieses Pseudonym. Nach drei Romanen habe ich mich dann dem Genre ChickLit zugewandt. Als Cleo Lavalle habe ich bisher ein Buch geschrieben, doch das zweite ist bereits in der Mache.

- Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?

Als Lernberaterin wollte ich meinen kleinen Klienten etwas für zu Hause mitgeben. Es war lästig, die Übungen immer fotokopieren zu müssen. So habe ich eben ein eigenes Kartenset (für den spielerischen Umgang) entwickelt. Und voilá: Schon war ich Verlagsautorin.

-Hast Du außer dem Schreiben noch eine andere Leidenschaft?
Ganz ehrlich? Nein! Ich bin ja von Haus aus Coach und auch diesen Beruf habe ich jahrelang mit Leidenschaft ausgeübt. Doch meine heimliche Liebe gehörte schon immer dem Schreiben. Wenn mich nicht gerade eine Freundin mit dem Brennschneider vom Notebook löst, sitze ich täglich 12 bis 15 Stunden dran und schreibe (oder erledige unangenehme Dinge wie die Buchhaltung und so).

- Haben persönliche Erlebnisse Einfluss auf Deine Romane?
In jedem meiner Romane stecken eigene Erfahrungen. Ich war früher in Singleforen. Daraus ist Band 1 meiner erotischen Trilogie entstanden. Ich habe einfach den Gedanken weitergesponnen: Was wäre, wenn?
Als Cleo Lavalle habe ich meine Erfahrungen als Autorin fürs Fernsehen einfließen lassen.

- Hast Du Rituale beim Schreiben?
Nein. Ich mag es bequem und sitze oder liege deshalb auf dem Sofa und meist habe ich es lieber, wenn es ruhig um mich ist. Bei schönem Wetter geht es raus auf den Balkon oder in ein Café.

- Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Ich habe schon viel gelacht und auch manches Tränchen verdrückt. Vor allem am Ende. Denn ich verliebe mich immer in meine Helden und der Abschied ist bitter.

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Teilweise ja. Im Moment habe ich einen „Axel“ und der ist ätzend. Im „richtigen“ Leben gibt es auch einen Axel und jedes Mal, wenn er mich nervt, denke ich: Warte nur! Das kriegst du zurück.

- Welcher Ort inspiriert Dich am meisten oder ist es eine Person?
Wenn ich im Süden bin und unter einem Baum sitzen und schreiben kann. Das gibt mir ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit.

- Was machst Du, nachdem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Erst einmal mache ich das fertige Buch bekannt. Ich will ja, das mein Baby gesehen und gelesen wird. Aber ich habe schon die nächste Idee im Kopf und sobald ich das Kribbeln in den Fingern nicht mehr aushalte, geht es los.

- Hast du ein neues Projekt, das du uns schon verraten kannst?
Ja und es ist zur Hälfte fertig! Es wird wieder ein Liebesroman werden mit einem schönen Helden, mit Verwicklungen und überraschenden Wendungen und einer Protagonistin, die sich in das verwandelt, was in ihrem Inneren versteckt war.

- Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Die 5er Sterne sind mir natürlich am liebsten. Ja, ich weiß, das sagt jede Autorin.  Wenn ich schlechte Rezensionen bekomme, dann freue ich mich, wenn sie aussagekräftig sind. Also, wenn ich etwas damit anfangen kann, weil sie mich auf eine Schwäche hinweisen.

- Was bewunderst Du an anderen Autoren? Hast Du ein Vorbild?
Wenn jemand schnell Text produziert. Vorausgesetzt, es sind gute Texte. Oder wenn jemand lässig und witzig schreibt. Das gefällt mir sehr gut.

-  Was ist bis jetzt der schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Als ich eines meiner Verlagsbücher (nachdem der Verlag aus Altersgründen geschlossen hatte) als Selfpublisherin herausgebracht habe und es – obwohl es ein Ratgeber ist! – sich 66 Tage (ja, das weiß ich noch genau ) in den Top 100 halten konnte. Egal, wo ich war, ich hatte immer ein Glücksgefühl im Bauch.

- In welchem Buch würdest du gerne mal die Hauptrolle spielen? Wer wärst du da?
In dem alten Schinken „Angélique“ und da natürlich die Heldin. Durch dieses Buch hatte ich einen sehr wichtigen Aha-Moment für mein ganzes Leben.

- Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Dranbleiben, wenn du es wirklich willst! Dranbleiben, wenn alle anderen sagen: Wer will denn das schon lesen? Dranbleiben, wenn du haareraufend vor dem Computer sitzt und schreist: Ich kann es nicht!

Vielen lieben Dank, dass Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast


Cleo Lavalles Buch






„Will ich Herrin eines Hundes oder Sklavin einer Katze sein?“ Das ist alles, was Marie zum Thema Dominanz weiß, als sie die Chance ihres Lebens bekommt. Gefangen in einer lieblosen Beziehung, schikaniert von ihrer Kollegin und verliebt in einen unerreichbaren Mann greift sie zu, obwohl sie weiß, dass sie heillos überfordert sein wird. Denn nicht nur die Welt der Doku-Soaps verlangt harte Bandagen. Auch als Möchtegern-Madame stolpert sie von einer Falle in die nächste. Wird Marie es schaffen, den neuen Job zu packen? Und wer wird ihr Herz erobern? Der Big Boss: schön, aber nicht zu haben? Der Gentleman mit den seltsamen Vorlieben? Oder der geheimnisvolle Unbekannte, der sie mit seinen Worten verzaubert? Ein frecher Liebesroman für neugierige Frauen (und Männer) mit Herz und Humor. Er entführt in eine Welt, in der manche Dinge anders sind als erwartet.

Seiten 300
Hier Kaufen 

Cleo Lavalle Gewinnspiel





Gewinnt 1 Taschenbuch oder 1 von 3 Überraschung Briefchen

 - Likt meine Facebookseite https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld

-likt die Autorenseite https://www.facebook.com/CleoLavalle/?fref=ts

 
  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel

-  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog
http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/

-Darf gerne geteilt werden ;)

- Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3

  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Die Verlosung Heute Abend 20 Uhr
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
Viel Glück
    

Dienstag, 26. Januar 2016

Blogtour "Schneeglöckchen- Zauber" von Isabella Muhr Interview






Herzlich Willkommen zu Tag 3 der Blogtour. Bei mir ist heute die liebe Isabella Muhr zum Interview. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen. 
Ich danke dir liebe Isabella das du dir die Zeit genommen hat.




-Magst du Dich mal kurz vorstellen?
Hallo :) Mein Name ist Isabella Muhr, ich bin 31 Jahre alt, glücklich verheiratet und Mutter von zwei wundervollen Jungs.
Hauptberuflich bin ich als Erzieherin tätig und lebe meine Leidenschaft für das Schreiben nur in den Abendstunden aus. Meinen Debütroman habe ich im Januar diesen Jahres veröffentlicht und mir damit einen großen Traum erfüllt. Mein zweiter Roman ist jetzt kurz vor Weihnachten erschienen.
 

- Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?
Mein Mann hat mir vor einer gefühlten Ewigkeit einen Laptop zu Weihnachten geschenkt und gesagt. Du schreibst so gerne, jetzt mach mal was Ordentliches draus :D :D.
 

-Hast Du außer dem Schreiben noch eine andere Leidenschaft?
Wenn ich nicht schreibe, dann häkle und backe ich gerne. Im Sommer bin ich besonders viel mit dem Fahhrad unterwegs.
 

- Haben persönliche Erlebnisse Einfluss auf Deine Romane?
Ja sicher! Ich denke das lässt sich garnicht vermeiden, wenn man Gefühle transportieren und authentisch schreiben will.
 

- Hast Du rituale beim Schreiben?
Also ohne Tee geht garnichts :D. Und Kuschelsocken im Winter. Damit gehts mir immer gleich besser.
 

- Wenn Du eine Traurige, Witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Oh ja immer!! Ich nerve dann besonders meinen Mann mit den traurigen oder romantischen Stellen, weil ich ihn dann vor den Laptop schleife und rufe: “Du musst das UNBEDINGT lesen, das ist soooo schööööön!”
 

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Was die Optik angeht schon. Aber die Persönlichkeit bastle ich mir dann eher zusammen, weil sie ja zur Geschichte passen muss und nicht umgekehrt.
 

- Hast du auch noch andere Namen unter den Du schreibst?
Nope.
 

- Welcher Ort inspiriert Dich am meisten oder ist es eine Person?
Mein Arbeitsplatz :). Ich arbeite in einer Kinderkrippe und dort kommen so viele unterschiedliche Menschen zusammen. Das ist immer inspirierend.
 

- Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Das wäre schön, wenn das ginge. Aber ich stürze mich dann eher in den Prozess der Veröffentlichung. Es dauert immer lange bis ich mich von einem Buchprojekt wirklich lösen und dann das nächste beginnen kann.
 

- Hast du eine Neues Projekt das du uns schon verraten kannst?
Da mein zweiter Roman zu einer Reihe gehört, wird erst einmal an der Fertigstellung dieser gebastelt :).
 

- Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Extrem wichtig! Ohne Feedback weiß ich ja gar nicht, ob meine Leser zufrieden sind, bzw. ob ihnen etwas fehlt. Kritisches Feedback ist immer eine spitzen Orientierungshilfe und oft sehr inspirierend.
 

-Was bewunderst Du an anderen Autoren?Hast Du ein Vorbild ?
Ich bewundere die Kollegen, die vielseitig schreiben. Und ich liebe es, wenn ein Autor eine besondere Ausdrucksweise hat. Kerstin Gier ist der witzigste Mensch den ich kenne. Ich liebe ihre Bücher und ihr Schreibstil ist einer, den man echt genießen kann.


-  Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Die Frankfurter Buchmesse! Das war der Wahnsinn!!

- In welchem Buch würdest du gerne mal die Hauptrolle spielen? Wer wärst du da?

Ich wäre so gerne mal Emma aus meinem Buch “Reine Kopfsache!??” Sie ist genau so, wie ich immer sein wollte.
 

- Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Schreibt! Egal was die Leute sagen, egal was eure Selbstzweifel sagen, egal ob es jemand liest oder nicht liest! Schreiben ist Freude, Schreiben ist Freiheit - unterschätzt seine Macht nicht.

Ich hoffe es hat euch gefallen ;)



Gewinnspiel:


 

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, in dem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet mir einfach die Frage in den Kommentaren:
 
Was spricht euch am meisten an das Cover oder der Klappentext?
 
Teilnahmebedingungen:
Pro Tag kann ein Los gesammelt werden.
Ein extra Los kann am letzten Tag der Blogtour zusätzlich zum Tageslos durch Lösen des Quiz' gesammelt werden.
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost) und das ihre Adresse der Autorin zwecks Gewinnerversand übermittelt wird.
Teilnahmeschluss ist der 30.01.2016 23:59 Uhr.
Für den Versand per Post wird keine Haftung übernommen.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
 
 
Viel Glück
 

Montag, 25. Januar 2016

Rezension "Liebe Italienisch Gewürzt" von Gianina Baloff


282 Seiten
ISBN-10: 1511937009
ISBN-13: 978-1511937009

Klappentext:
Sybille lebt mit ihrer Familie in einem fränkischen Dorf. Es herrscht typische Familienidylle. Ihre Ehe wird jedoch bald auf eine harte Probe gestellt, als ihr Mann Hans heimlich eine Geschäftspartnerin mit in sein Unternehmen nimmt. In ihrer Not trifft Sybille eine Entscheidung, die das ganze Familienleben und auch ihre Gefühlswelt kräftig durcheinander wirbelt.



Mein Inhalt
 Sybille ist verheiratet und hat zwei Kinder. Tizian ist 4 Jahre alt und Pipa ist 14. Neben dem Haushalt und den Kinder führt sie einen kleinen Laden im Untergeschoss.
Sybille hat eine beste Freundin Renate. Renate ist überzeugter Single und kann so gar nichts mit eine Beziehung anfangen. Manchmal beneidet Sybille Renate und ihre Unabhängigkeit.
Ihr Alltag ist jeden Tag das selbe aufstehen Kinder fertig machen und natürlich Hans seinen Kaffee.
Hans Arbeitet sehr viel und hat wenig Zeit für die Kinder. Als sie den Verdacht hat ihr man Betrügt sie sucht sie Abends das Gespräch. Hans meint er nimmt sich nur ein Geschäftspartnerin mehr wäre da nicht. Sie vertraut ihm. Sybille geht einkaufen und erwischt ihren Mann auf frischer Tat. Sie ist verzweifelt und trifft einen Entschluss . Sie schnappt sich kurzer Hand eine Reise und Packt für ein paar Tage muss sie raus. Nach einigen Tagen lernt sie ein Ehepaar kennen das sie dazu ermutigt mit ihnen Italien zu erkunden. Sie zöger doch dann fährt sie mit  .Sybille plagt das schlechte Gewissen und würde am liebsten nach hause fahren. Jedoch ist sie noch nicht bereit sich Hans zustellen . Soll er doch zusehen wie er alles hin bekommt. Sie schafft es schließlich ja auch alles und Renate ist ja da um nach dem Rechten zuschauen. In einem kleinen Ort in Italien suchen sie nach dem einkaufen eine Unterkunft. Ein netter gut aussehender junger Mann erzählt ihnen seine Mutter führe eine Pension in den Bergen. Sie beschliessen dort hinzufahren. Die Besitzerin spricht fließend Deutsch Sybille fühlt sich wohl und dann ist da auch noch dieser gut aussehende Giovani der mit ihr versucht zu Flirten....................................



Meine Meinung 
Eine Geschichte aus dem leben. Ich habe sehr viel gelacht aber auch mit Sybille mitgefühlt. Wenn sie ihre Geschichte erzählt mit ihrem Alltag und den anderen Dingen hatte ich das Gefühl das alles sehr gut zu kennen. Es war witzig und hat sich sehr gut gelesen und zu keinem Zeitpunkt langweilig. Es ist sehr flüssig geschrieben. Nach 140 Seiten habe ich erste mal Pause gemacht musste aber dann direkt weiter lesen. Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Von mir gibt es 5 Sterne.
Cover 
Ich finde das Cover sehr ansprechend und es passt sehr gut zur Geschichte . Ich würde es nicht anders Gestalten

Sonntag, 24. Januar 2016

Blogtour "Silky Oaks Lovestory Reihe Band 1-3" Buchvorstellung







Herzlich Willkommen zur Blogtour an Tag 1. Ich darf euch heute die wundervollen Bücher von  Birgit Loistil. Ich kann sie euch nur Empfehlen . Viel Spaß beim Stöbern ;)



Band 1

Forever Lizzy ist ein wunderschöner Liebesroman mit dem gewissen Extra (Buchfans.com) "...eine herzerfüllte und dramatische Liebesgeschichte..." "...sollte man gelesen haben..." "...einfach nur WOW..." Sam liebt Lizzy und Lizzy liebt Sam. Für Elizabeth, die reiche Tochter von Silky Oaks, und Sam, dem Bad Boy der Stadt, ist es die große Liebe. Doch jeden Tag müssen die beiden um ihre Liebe kämpfen. Als sie es schließlich nicht mehr ertragen können, beschließen sie nach New York abzuhauen und dort ein neues, gemeinsames Leben zu beginnen. Doch dann bricht in einer einzigen Nacht Lizzys Leben komplett zusammen und sie geht alleine nach New York und lässt Sam zurück. Aber Lizzy kann Sam nicht vergessen. Fünf Jahre später erhält Lizzy eine Einladung und ihre Welt gerät ein weiteres Mal ins Wanken. Sam heiratet...und Lizzy beschließt ein letztes Mal nach Silky Oaks zurückzukehren. "Forever Lizzy" ist der Auftakt der Silky Oaks Lovestories. Band 1 "Forever Lizzy" Band 2 "Always Sam" Band 3 "Only Adam" erscheint im Januar 2016

Seiten : 294
Taschenbuch  Euro 9,53
Ebook: Euro 0,99
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1519665415
ISBN-13: 978-1519665416
Hier Kaufen 



Band2

Geheimnisse sind der Liebe Tod…

Endlich sind Lizzy und Sam glücklich in New York vereint. Die Schwierigkeiten der vergangenen Jahre haben die beiden eng zusammengeschweißt. Aber die Dämonen seiner Vergangenheit lassen Sam nicht in Ruhe. Er trägt ein Geheimnis in sich, dass Lizzy niemals erfahren darf. Als Lizzy ein Kind von ihm erwartet, zieht Sam sich vollkommen von ihr zurück. …
Zum Geburtstagsfest ihrer Großmutter kehrt Lizzy allein nach Silky Oaks zurück und trifft dort auf ihre Stiefschwester Nicole und Adam Night, Sams besten Freund aus Kindertagen. Nicole hat Lizzy die geplatzte Hochzeit nie verziehen und plant bereits eine neue Intrige…aber was hat Adam damit zu tun?
Sam liebt Lizzy und Lizzy liebt Sam…Always and Forever? 


Seiten: 194
Taschenbuch: Euro 8.64
Ebook: Euro 2,99
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1514786001
 ISBN-13: 978-1514786000
Hier Kaufen 





Band 2 


"Um sich zu verlieben genügt manchmal schon ein kurzer Blick, ein Lächeln oder eine leichte Berührung. Aber um jemanden zu lieben, braucht man manchmal ein ganzes Leben." Adam Night ist der Rockstar der klassischen Musik. Ein weltberühmter Pianist, dem die Frauen auf der ganzen Welt zu Füssen liegen und die es sich danach in seinem Bett bequem machen. Doch die einzige Frau, die dem attraktiven Entertainer etwas bedeutet, erwidert seine Liebe nicht. Bis er auf seiner Geburtstagsfeier die junge, unscheinbare Aushilfskellnerin Josefine kennen lernt, und ihr ein außergewöhnliches Angebot unterbreitet. Wird Josefine ihm helfen, die Frau seiner Träume endlich für sich zu gewinnen? Und was macht man, wenn das Herz ganz eigene Wege geht? Es handelt sich hier um Band 3 der Silky Oaks Lovestorys. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. Band 1 Forever Lizzy Band 2 Always Sam




Seiten : 248
Taschenbuch : Euro 9,53
Ebook: Euro 2,99
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1523318899
ISBN-13: 978-1523318896


Hier Kaufen


Gewinnspiel 
 Was es zu Gewinen gibt :

1. Preis - 1 Fanpaket zum Thema New York (Forever Lizzy)
2. Preis - 1 Fanpaket zum Thema Paris (Always Sam)
3. Preis - 1 Fanpaket zum Thema London (Only Adam)


Beantwortet folgende Frage:
Wart ihr schon mal in einen Bad Box verliebt ?



Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 30.1.2016 um 23:59 Uhr.

Tag 2 : Lizzy und Sam stell die Charktere vor
 https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Flissianna-schreibt.jimdo.com%2Fblogaktionen-blogtouren%2F&h=PAQFolBgZ

Tag 3 : New York New York 

https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fworldofbooks4.blogspot.com%2F2016%2F01%2Fblogtour-silky-oaks-lovestory-band-1-3.html&h=XAQGD3O_c

Tag 4: Was ist ein Bad Boy?

Tag 5 : Schwangerschaft und die Angste der werdenden Väter

Tag 6 : Aus dem Leben der Autorin

Samstag, 23. Januar 2016

Nadine Stengleins Blogtag





Interview

               Buch

                           Gewinnspiel

                                                  Nadines Facebookseite

Nadine Stenglein im Interview






-Magst du Dich mal kurz vorstellen? 
Hallo, ich bin Autorin bei Feelings (Droemer), Oldigor, Arunya und Edition Trailer Spot und wohne mit meiner Familie in Bayern.  Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Ich schreibe aber auch gerne Liebeskomödien, Thriller, Krimis und Gedichte.
 

- Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?
Schon als Kind hab ich mir sehr gerne Geschichten ausgedacht und sobald ich dann schreiben konnte, habe ich diese auf Papier festgehalten. Schließlich reifte in mir der Wunsch einmal Schriftstellerin zu werden.
 

- Wie aufregend ist für dich die BlogTour? Wie bist du auf die Idee gekommen?
Es ist meine erste BlogTour und ich bin schon sehr gespannt darauf. Darauf gekommen bin ich durch Dich 
 

- Hast Du Rituale beim Schreiben?
Ich höre sehr oft Musik dazu, dann kann ich besser in die Geschichte eintauchen, zudem ist man emotional noch mehr dabei als ohnehin schon, was ich toll finde. Oft ist schreiben dann wie Magie!
 

- Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Ja, auf jeden Fall. Bei manchen traurigen Szenen kommen mir oft die Tränen und bei spannenden Szenen schreibe ich unbewusst immer schneller.
 

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Manchmal schon! :)
 

- Hast du auch noch andere Namen unter den Du schreibst?
Nein! Meine Tochter bat mich inständig meinen Namen beizubehalten und auch meine Agentin findet dies besser. Ich selbst habe anfangs ein Pseudonym benutzen wollen, Nadine Simon. Aber nun ist es so wohl doch besser 
 

- Welcher Ort inspiriert Dich am meisten oder ist es eine Person?
Also als Ort fasziniert mich die kleine US-Stadt Fairmount in Indiana. An diese denke ich sehr gerne, wenn ich schreibe oder Orte beschreibe. Es ist die Stadt in der James Dean aufwuchs. Ich war schon dort. James Dean selbst, finde ich, war eine sehr interessante und vielseitige Persönlichkeit.
 

- Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Ich habe ein kleines hübsches Notizbuch von meiner Tochter geschenkt bekommen, in das ich einige Buchideen notiert habe, die ich später einmal umsetzen will. Es kommt immer mal wieder eine neue Idee hinzu. Ich lasse immer mein Bauchgefühl entscheiden, welches Projekt ich als nächstes in Angriff nehme. Hauptsächlich arbeite ich nach meinem Bauchgefühl, was ich noch nie bereut habe.
 

- Hast du eine Neues Projekt das du uns schon verraten kannst?
Ich schreibe gerade den zweiten Teil zu AURORA SEA. Einige Leser haben sich eine Fortsetzung gewünscht und ich tauche sehr gerne noch einmal in Emmas und Jamies Welt. Es gibt noch viel zu erzählen. Die Geschichte ist schon fertig in meinem Kopf. Nach AURORA SEA, das weiß ich dieses Mal schon sicher, schreibe ich dann eine Liebeskomödie für den Arunya Verlag „TREFFPUNKT WOLKE 7“.
 

- Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Ich liebe Rezensionen, auch Kritik. Denn gute Kritik ist immer ein guter Lehrer, wie ich schon festgestellt haben  Natürlich höre ich aber auch total gern, wenn ich jemanden mit meiner Geschichte glücklich gemacht habe. Das ist definitiv der Schönste Lohn fürs Schreiben.
 

-Wie schaffst du es mit den Kids dich aufs schreiben zu konzentrieren und die Zeit zu finden?
Ich habe eine 15jährige Tochter. Manchmal nörgelt diese schon, wenn  ich zu lange am Computer sitze. Andererseits liebt sie es dann aber auch, meine Geschichten zu lesen. Auch sie will einmal Schriftstellerin werden und schreibt bereits an eigenen Geschichten. Ist oft nicht so leicht, alles unter einen Hut zu bringen, Beruf (Sekretärin), Kind, Haushalt und so, aber irgendwie gelingt es dann doch immer. Das Schreiben ist für mich immer wie Urlaub 
 

- Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Das Feedback von Lesern, dass sie die Geschichte ins Herz geschlossen haben.
 

- In welchem Buch würdest du gerne mal die Hauptrolle spielen? Wer wärst du da?
Die Protagonistin aus Kerstin Giers Rubinrot wäre toll. In die Zeit zu reisen wäre sicher ein tolles Abenteuer.
 

- Hast du ein Lieblings Buch oder Autor?
Mein Lieblingsbuch ist Der kleine Prinz von Antoine de Saint Exupery. Er war ein toller Schriftsteller mit Tiefblick.
 

- Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Bleibt Euch selbst immer treu und glaubt an Euch und Eure Geschichten. Auf jeden Fall empfehle ich jedem angehenden Autor einen Agenten (welcher allerdings nur im Vermittlungsfall Provision verlangt und nicht schon vorher) an die Seite, da sich dieser in der Buchbranche genau auskennt und weiß was die Verlage gerade suchen etc.

Vielen lieben Dank das Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast
 

Nadine Stengleins Bücher

Das Raunen des Meeres: Romantisch, fantastisch und spannungsgeladen!
Vor Jahren verschwand das Flugzeug, in dem Emmas Eltern saßen, spurlos über dem Meer. Eine Weile später wiederholt sich ein solches Ereignis. Emma wohnt seit dem Verlust ihrer Eltern bei ihrer Tante Mathilda auf Sylt und erhält plötzlich SMS-Nachrichten von einem gewissen Jamie, der behauptet Passagier der letzten Unglücksmaschine gewesen zu sein. Als sie Jamie später auf einer geheimnisvollen Insel trifft, die wie aus dem Nichts mitten im Meer auftaucht, erfährt sie, dass in den Tiefen des Meeres Gefahren lauern, die nicht nur ihr zum Verhängnis werden sollen. Zudem hat es sich der junge Evenfall, ein Meereswesen, in den Kopf gesetzt, Emma um jeden Preis zu seiner Gefährtin zu machen...


Seiten 244
Hier Kaufen 

Nadine Stenglein s Gewinnspiel





Gewinnt ein Taschenbuch von " Aurora Sea "
- Likt meine Facebookseite https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld

-likt die Autorenseite https://www.facebook.com/Autorin.NadineStenglein/?fref=ts

 
  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel

-  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog
http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/

-Darf gerne geteilt werden ;)

- Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3

  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Die Verlosung Heute Abend 20 Uhr
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
Viel Glück
    

Mittwoch, 20. Januar 2016

Jana Ulmers Blogtag





Interview

                 Buch

                             Gewinnspiel

                                                  Janas FBSeite

Jana Ulmer im Interview






-Magst du Dich mal kurz vorstellen?
Mein Name ist Jana Ulmer, ich wurde in Mainz am Rhein geboren und meine Familie kommt aus der ehemaligen Sowjetunion, weshalb ich mit zwei Kulturen aufgewachsen bin.
 

- Wie ist es dazu gekommen das Du mit dem Schreiben angefangen hast?
Ich hatte schon als Kind viel Fantasie. Ich habe mir Geschichten in meinem Kopf ausgemalt und sie aufgeschrieben. Bis ich mich an meinen ersten richtigen Roman getraut habe.
 

- Haben persönliche Erlebnisse Einfluss auf Deine Romane?
Zum Teil schon, ein wenig persönlich Einfluss ist mit drin.
 

- Hast Du rituale beim Schreiben?
Nein, ich schreibe einfach drauf los. :)
 

- Wenn Du eine Traurige, Witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Auf jeden Fall! Da bin ich sehr sensibel, wenn es um meine Figuren geht.
 

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du Dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Nein, die Charakterzüge sind komplett erfunden.
 

- Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Nach meinem Debüt habe ich erst ein wenig Pause vom Schreiben gemacht, das hatte aber eher private Gründe. Gerade bin ich wieder am schreiben.
 

- Hast du eine Neues Projekt das du uns schon verraten kannst?
Ja, ich plane zwei Fortsetzungen von "Vergessene Existenzen". Gerade bin ich am zweiten Band dran.
 

- Wie wichtig sind Dir Rezensionen? Wie sehr nimmst Du dir Kritik zu Herzen?
Konstruktive Kritik kann ich ab und nehme ich auch sehr gerne an, wenn es was ist, das ich verbessern könnte. Kritik die sogar Beschimpfungen erhalten könnten, beachte ich nicht weiter. Natürlich freue ich mich, wenn die Rezensionen größtenteils gut sind.
 

-Was bewunderst Du an anderen Autoren?Hast Du ein Vorbild ?
Definitiv Joanne K. Rowling, die es so weit gebracht hat und die, trotz einer schweren Zeit und lauter Absagen, nie aufgegeben hat. Ich glaube, sie hat vielen angehenden Autoren Mut gemacht.
 

-  Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Als ich meinen Vertrag mit dem Amdora-Verlag abgeschlossen hatte.
 

- Was würdest du angehenden Autoren mit auf den Weg geben?
Sie sollen an ihr Projekt glauben und niemals aufgeben. Wer fest daran glaubt, der schafft es auch, veröffentlicht zu werden.
 

Vielen lieben Dank das Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast

Jana Ulmers Buch

Die achtzehnjährige Sanya Taylor wohnt in Monterey/Kalifornien und gelangt durch einen Zufall auf den Kontinent Tasyar. Er wird von der Aussenwelt geheim gehalten und bald erfahren Sanya und ihre Freunde auch warum. Eskil - ein in Tasyar sehr beliebter Magier - plant schon lange seine Macht auszubauen. Er macht dem Volk glaubhaft bewusst, dass Sanya, die Fremde aus dem "Rest der Welt", genau das beabsichtigt. Sanya lernt den Magier Derek kennen, dem sie augenblicklich verfällt. Trotz der Missgunst der Einwohner und der Gefahren welche überall lauern, wollen Sanya und ihre Freunde gegen Eskil vorgehen. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Magie, Feen und Kobolde.

Seiten 289
Hier Kaufen 

Jana Ulmer Gewinnspiel





Zu Gewinnen gib es ein Ebook im Wunschformat

- Likt meine Facebookseite https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld

-likt die Autorenseite https://www.facebook.com/jana.ulmer.autorin/?fref=ts

 
  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel

-  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog
http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/

-Darf gerne geteilt werden ;)

- Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3

  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Die Verlosung Heute Abend 20 Uhr
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
Viel Glück